Veitshöchheim Logo

Faschingstreiben in Veitshöchheim

Karneval, Fastnacht, Fasching: Es gibt viele Namen für die fünfte Jahreszeit. Aber es gibt nur eine Prunksitzung namens „Fastnacht in Franken“, die der Fastnacht-Verband Franken mit Sitz in Veitshöchheim veranstaltet. Sie wird im Bayerischen Fernsehen übertragen und beschert dem Sender regelmäßig Spitzenwerte bei den Einschaltquoten. Die Live-Übertragung ist eine der beliebtesten Sendungen in unserer Region - und weit darüber hinaus.

Wer eines der 650 Tickets für die Live-Show in den Mainfrankensälen ergattern kann, hat´s gut. Denn die Auftritte von Faschingsgrößen, wie Michl Müller, Heißmann und Rassau, Amanda und Sebastian Reich oder der Altneihauser Feierwehrkapell’n sorgen für wilde Lacher im Saal. Die scheinbar mühelosen und bis ins Kleinste choreographierten Gardetänze bringen den preisgekrönten Schautanz-Gruppen  tosenden Applaus ein.

Und noch mehr Helau

Damit ist die Fastnacht in Veitshöchheim aber noch lange nicht zu Ende erzählt: Gleich zwei Faschingsvereine pflegen die närrische Tradition mit ihren Prunksitzungen. Obendrein lockt ein großer Rosenmontagszug viele Landkreisbewohner nach Veitshöchheim. Für die Kleinen gibt es den Kinderfasching und die Damenwelt amüsiert sich beim Weiberfasching. Alle zusammen begehen dann die feuchtfröhliche Fastnachtsbeerdigung. Sollten Sie zufällig umherziehende und mit Masken, Vorhängen und alten Lampenschirmen wild verkleidete Horden treffen – keine Panik: Das sind die so genannten Schlappsäue. Diese Gruppen alteingesessener Veitshöchheimer ziehen am Faschingsdienstag feiernd durch die Straßen und lassen sich gerne zu einem Umtrunk einladen.

Fasching an 365 Tagen

Da blutet so manchem Faschingsnarr das Herz, wenn an Aschermittwoch wieder alles vorbei ist. Das geht Ihnen auch so? Dann ist die Ausstellung „Die Welt von Fastnacht in Franken“ in den Mainfrankensälen wie geschaffen für Sie: Denn sie erlaubt das ganze Jahr hindurch einen Blick hinter die Kulissen der Kult-Sendung.

Oder Sie bestaunen alternativ die Fassade des Fastnachtshauses im Ort, in dem der Fastnacht-Verband Franken beheimatet ist. Zu erkennen ist es leicht: Die Stars und Akteure treiben dort ihr Unwesen – natürlich nur als bunte Bilder auf der Hauswand.