Veitshöchheim Logo

Gadheim: Mittelpunkt der Europäischen Union

So ist's passiert

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat sich deren Mittelpunkt um 70 km nach Südosten verschoben: in den Weiler Gadheim, einen Ortsteil Veitshöchheims. Das historische Ereignis – erstmals in der Geschichte verließ ein Land die EU – fand in der Nacht zum 1. Februar 2020 statt.

Woher weiß man das?

Das Institut national de I’information géographique et forestiére (IGN) ermittelt den geographischen Mittelpunkt der Europäischen Union. Dieser wanderte mit neuen Beitritten zur EU von Frankreich über Belgien nach Deutschland. Das Verfahren kann man sich so vorstellen, dass man den Schwerpunkt einer Platte sucht, die den Umriss der EU hat.

So sieht's aus

Der neue Mittelpunkt der Europäischen Union liegt direkt auf einem landwirtschaftlich genutzten Feld. Koordinaten: 9°54'07" östliche Länge, 49°50'35" nördliche Breite. Damit in Zukunft jeder erkennen kann, wo genau er im Mittelpunkt steht, wurde dieser mit einem Findling markiert. Sinnbildlich landet dort eine Messlatte wie ein (aus dem vorherigen Mittelpunktsort) geworfener Speer. Informationstafeln geben Auskunft über die EU und den Mittelpunkt. Auch Fahnen wurden gehisst - eine für die EU, eine für Deutschland und eine für Veitshöchheim. Eine runde Sitzgruppe lädt zum Verweilen oder auch zur mitgebrachten Vesper ein.

Wie kommt man dahin?

Um zum EU-Mittelpunkt zu gelangen, gibt es viele Möglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass man mit dem PKW nicht direkt zum Mittelpunkt fahren kann - er liegt an einem Feldweg und es gibt dort keine Parkmöglichkeit. Aktuell ist die Zufahrt von Veitshöchheim aus komplett gesperrt

  • Buslinie 19 nach Güntersleben; Ausstieg am Ortsende Gadheim; Fußweg durch den Markushof (5 min)
  • Parkplatz am Waldfriedhof, ausgeschilderter Fußweg (20 min)
  • Park- und Einkehrmöglichkeit an den Tennishallen (Wolfstalstraße 47), ausgeschilderter Fußweg (15 min)
  • Park- und Einkehrmöglichkeit am Naturfreundehaus, zu Fuß der Sendelbachstraße folgen (15 min; wegen aktuell hoher Verkehrsdichte aufgrund der Sperrung nicht empfehlenswert)
  • Fahrrad: von der Vitus-Kirche aus nach rechts, der Kirchstraße und dann der Thüngersheimer Straße folgen, rechts in die Friedhofstraße, nach der Unterführung rechts in die Sendelbachstraße (3 km)

Und wo war der Mittelpunkt vorher?

Auch in Unterfranken. Und zwar sechseinhalb Jahre lang in Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg. Die Gemeinde hatte sogar zwei Mittelpunkte, denn der Mittelpunkt verschob sich innerhalb des Ortes um 500 Meter, nachdem das französische Überseedépartement Mayotte 2014 als zur EU zugehörig anerkannt wurde.

Unser Tipp für Sie:
Der EU-Mittelpunktwein ist exklusiv bei uns in der Tourist-Info erhältlich. Der feinherbe Müller-Thurgau Kabinett von der Weinlage Sonnenschein punktet sowohl optisch als auch geschmacklich. Abgefüllt wurde der mit Silber prämierte Weißwein vom Weingut Gebr. Geiger jun. aus Thüngersheim. 

 

EU-Mittelpunkt Gadheim.jpg
EU-Mittelpunkt Gadheim.jpg © Sarah-Lena Eyrich

Mittelpunkt der EU in Gadheim

Seit 2020 Mittelpunkt der EU


Mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat sich deren Mittelpunkt um 70 km nach Südosten verschoben: Nach Gadheim, einem Ortsteil Veitshöchheims, mit 80 Einwohnern. Zu diesem historischen Ereignis – erstmals in der Geschichte verließ ein Land die EU – hatten sich in der Nacht zum 1. Februar 2020 zahlreiche Gäste auf dem Acker eingefunden. Ja, der Mittelpunkt der Europäischen Union liegt direkt auf einem landwirtschaftlich genutzten Feld. Damit in Zukunft jeder erkennen kann, wo genau er im Mittelpunkt steht, wurde dieser mit einem Findling markiert. Auch die Fahnen wurden gehisst, eine für die EU, eine für Deutschland und eine für Veitshöchheim.

Und wo war der Mittelpunkt vorher? Auch in Unterfranken. Und zwar sechseinhalb Jahre lang in Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg. Die Gemeinde wurde sogar zwei Mal als „Mittelpunkt der EU“ ausgezeichnet, denn nachdem die französische Insel Mayotte der EU beigetreten war, verschob sich der Mittelpunkt innerhalb des Ortes um 500 Meter.

Koordinaten: 9°54'07" östliche Länge, 49°50'35" nördliche Breite (Institut national de I’information geographique et forestie)

Hinweis zur Barrierefreiheit:

  • Unterstützung durch App BFW SmartInfo

 

Aktueller Hinweis:

  • Achtung Baustelle! Eingeschränkte Zufahrt!