Veitshöchheim Logo
Rathaus Veitshöchheim.jpg
Rathaus Veitshöchheim.jpg

Rathaus

Rathaus im historischen Gebäude


1748 wurde das Gebäude unter Fürstbischof Anselm Franz von Ingelheim als Kavaliersbau zur Aufnahme von Gästen und Bediensteten erbaut. Ab Ende des 19. Jahrhunderts befand sich wenige Jahre eine Kneippkuranstalt im Haus. 1902 zog die „Königliche Lehranstalt für Wein- und Gartenbau“ ein. 

Seit 1968 wird der Komplex als Rathaus genutzt. Gemeindeverwaltung und Bürgerbüro sind hier ansässig.